Suche
Filter

Schaumstoffmatratze - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Schaumstoffmatratzen im Oktober 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Schaumstoffmatratzen beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Oktober 2020
Preise aktualisiert am 29.10.2020 um 17:12 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 324 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Schaumstoffmatratzen liegen zwischen ca. 38 Euro und ca. 125 Euro (im Schnitt bei ca. 85 Euro).

Kaufberatung für Schaumstoffmatratzen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 26 Sek.
Sunrise Light Kindermatratze Babymatratze 90x200 cm Schaumstoffmatratze Bezug abnehmbar waschbar Kinder Matratze Schaumstoff punktelastisch, schadstoffgeprüft mit Öko-Tex Zertifizierung.

Eine Schaumstoffmatratze ist auch unter dem Begriff Kaltschaummatratze bekannt. Es sind verschiedenen Arten erhältlich, wie beispielsweise Formschaum und Kaltschaum. Diese Matratzen können aus mehreren Schichten bestehen und durch eine Gelschicht ergänzt sein. Jede Matratze sollte auf das Schlafverhalten abgestimmt sein und der Härtegrad muss dem Körpergewicht entsprechen.

Was es mit den sogenannten Körperzonen auf sich hat, was genau eine Schaumstoffmatratze ist und worauf vor der Anschaffung zu achten ist, wird im Folgenden beschrieben.

Was genau ist eine Schaumstoffmatratze?

Bei einer Schaumstoffmatratze wird unterschieden zwischen Formschaum und Kaltschaum. Eine Formschaummatratze wird in eine Form gegossen und härtet aus. Dabei entfallen sogenannte Zonen, wie sie bei Kaltschaummatratzen zu sehen sind.

Eine Formschaummatratze gibt an Schulterbereich und Becken aufgrund des Materials nach. Auf einer Kaltschaummatratze findet sich eine Aufteilung in unterschiedliche Körperzonen. Dabei kann es 5 oder auch 7 Zonenmatratzen geben.

In den Kaltschaum sind beispielsweise Einschnitte im Schaum, sodass dieser bei größerer Belastung auch mehr nachgibt. Dies ist vor allem im Schulter- und Beckenbereich der Fall. Bei beiden Varianten sollte auf den Härtegrad geachtet werden.

Worauf ist bei einer Schaumstoffmatratze zu achten?

Diese Matratzen sind im Vergleich zu anderen Varianten, wie Federkern- oder Latexmatratzen deutlich leichtere Matratzen. Das erleichtert das Wechseln des Bettbezuges. Das Raumgewicht bezeichnet die Menge an Material auf das Volumen gesehen. Wichtig ist vor allem, nach dem Körpergewicht zu gehen und auf den passenden Härtegrad zu achten. Eine Matratze sollte individuell auf die Person abgestimmt sein, doch sollte in einem Ehebett auf die gleiche Matratzenhöhe geachtet werden.

Eine größere Höhe der Schaumstoffmatratze erleichtert am Morgen das Aufstehen. Kaltschaummatratzen können aus mehreren Schaumstoffschichten bestehen und durch eine Gel-Schicht ergänzt sein. Manche Modelle sollten beim Wechsel des Bettbezuges umgedreht werden. Werden im Wechsel beide Seiten benutzt, kann sich die Nutzungsdauer zu verlängern.

Ein Fazit zur Schaumstoffmatratze

Schaumstoffmatratzen sind leichter als andere Matratzen wie beispielsweise Latex- oder Federkernmatratzen. Wichtig ist eine Matratze individuell nach dem Schlafverhalten auszuwählen. Ganz entscheidend ist der geeignete Härtegrad auf das Körpergewicht. Höhere Matratzen erleichtern das Aufstehen deutlich. Bei Doppelbetten ist auf die gleiche Matratzenhöhe zu achten.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Schaumstoffmatratzen finden Sie hier auf Amazon.

Schaumstoffmatratze von Charlottes Möbelkaufhaus
Schaumstoffmatratze von Charlottes Möbelkaufhaus
Dieses Angebot von Charlottes Möbelkaufhaus liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 5 in der Kategorie Kindermatratzen.