Suche
Filter

Geruchsneutralisierer - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Geruchsneutralisierer im Oktober 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Geruchsneutralisierer beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Oktober 2020
Preise aktualisiert am 29.10.2020 um 17:52 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 290 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Geruchsneutralisierer liegen zwischen ca. 8 Euro und ca. 80 Euro (im Schnitt bei ca. 45 Euro).

Kaufberatung für Geruchsneutralisierer

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 41 Sek.
Ozongenerator Ozongerät Geruchsneutralisierer, 6g/h Ozone Generator Geruchsentferner Luftreiniger, Ozon Sterilisator Ionisator Ozonreiniger Lufterfrischer Gerät Ozonator, 3Std Timer/HOLD (dunkelblau)

Einen Geruchsneutralisierer gibt es als Spray, als elektrisches Modell oder als Trockenkissen. Dabei unterscheiden sich die Einsatzbereiche und die Wirkungsweise. Wer also gezielt Gerüche beseitigen möchte, sollte sich informieren, welches das beste Mittel für den eigenen Bedarf ist. Grundsätzlich geht eine Reinigung voraus, wodurch die Quelle des üblen Geruchs möglichst beseitigt wird.

Die verbleibenden Gerüche werden anschließend mit dem passenden Mittel beseitigt. In welchen Bereichen Geruchsneutralisierer eingesetzt werden und was vor dem Kauf im besten Fall beachtet wird, steht nachfolgend erklärt.

Wo können Geruchsneutralisierer eingesetzt werden?

Vor allem in der Küche entstehen täglich Gerüche wie beispielsweise von Zwiebeln, Knoblauch und Gewürzen, an denen sich jemand stören könnte. Wer Haustiere besitzt, kennt den typischen Geruch, der an Polstern anhaftet.

Auch der PKW kann nach dem Transport von Tieren noch lange danach riechen. Schlimmer noch sind Gerüche von Urin oder Erbrochenem, die noch lange von aufwendig gereinigten Teppichen ausgehen können.

Ist die Geruchsquelle ausgemacht, wird die Stelle zunächst grob gereinigt und Schmutz oder Müll entfernt und entsorgt. Die dann noch existierenden Gerüche, die von Polstern, Tapeten oder Stoffen ausgehen, lassen sich durch unterschiedliche Geruchsneutralisierer beseitigen.

Worauf ist vor dem Kauf von einem Geruchsneutralisierer zu achten?

Das häufigste verwendete Mittel, um gegen Gerüche vorzugehen, ist das Spray. Gerüche werden hierdurch nicht einfach überdeckt, sondern beseitigt und aufwendiges Putzen ist auch nicht nötig. Als Konzentrat welches mit Wasser vermischt wird, ist es sehr ergiebig. Im besten Fall ist es ein Allrounder, der überall einsetzbar ist und zudem keine Rückstände hinterlässt.

Biologisch und umweltfreundlich sind Mittel mit Mikroorganismen, die organische Geruchsquellen neutralisieren. Es sind auch chemische Varianten erhältlich, bei denen immer die Hinweise des Herstellers zu beachten sind. Fällt die Wahl auf ein elektrisches Modell, ist im Vorfeld die Raumgröße zu beachten. Nach einer gewissen Zeit werden die eingesetzten Filter ausgetauscht.

Sie wirken je nach Herstellerangaben gegen unterschiedliche Geruchsquellen, wie beispielsweise Tierhaare und Zigarettengeruch. Trockenkissen sind häufig mit Aktivkohle gefüllt. Sie eignen sich zum Beispiel für den Kleiderschrank, weil sie Luftfeuchtigkeit und Gerüche absorbieren.

Ein Fazit zum Geruchsneutralisierer

Geruchsneutralisierer werden beispielsweise im Wohnbereich, Schlafzimmer, Küche, sowie im Auto oder Büro eingesetzt. Handelt es sich um bleibende Gerüche an Polstern, Möbeln oder Kleidungsstücken, gibt es Mittel um diese einfach einzusprühen. Bei anderen Geruchsquellen lohnen sich Trockenkissen für den Einsatz in Schränken oder elektrische Varianten für die Raumluft.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Geruchsneutralisierer finden Sie hier auf Amazon.